Ergebnis_2007.xls (461 kb)

EIN HOCHKLASSIGER BEWERB MIT EINER BESONDEREN STIMMUNG !!!

Am 03.02.07 war es wieder soweit: 49 Mannschaften aus Oberösterreich, Niederösterreich, Steiermark und dem Burgenland haben am 4. GRENZLAND-KUPPL-CUP teilgenommen.

 Wie in den vergangenen Jahren wurde auf  2 richtigen Kunstrasenbahnen gestartet.

 

Die Besonderheit unserer Zeitnehmung mit den Lichtschranken (beim Durchqueren der Lichtschranke durch den Wassertrupp wird die Zeit ausgelöst) hat sich wieder bestens bewährt.

 

 

 

 

 

Die aktuellen Ergebnisse wurden auf zwei Leinwänden eingeblendet.

 

Durch die Live-Übertragung mit einer Zeitlupe nach jedem Lauf auf die dritte Leinwand mittels drei Kamerapositionen (zwei fixe von oben und eine Kamera direkt auf der Bahn) konnten auch jene Zuschauer den Bewerb mitverfolgen, die nicht direkt in die „STIEGL-ARENA“ Einblick hatten.

Nach 2 Grunddurchgängen kristallisierten sich die besten 16 Mannschaften des Bewerbes heraus (Anmerkung: der 16. Platz hatte eine Zeit von 19,27 sec.!) , wo sich die Feuerwehr aus Thal mit einer Zeit von 15,78 sec. bereits zum großen Favoriten zum Gesamtsieg hervorhob!

In den folgenden KO-Duellen gab es hochklassige Begegnungen mit Spitzen-Zeiten, am Ende hat sich dann der Beste auch durchgesetzt: In einem packenden und lautstarkem Finale siegte Thal (NÖ) gegen Inning (NÖ) mit der Tagesbestzeit von 15,51 sec.!!! Gratulation!! Im kleinen Finale erkämpfte sich Tragwein II (OÖ) den 3. Platz vor Baumgarten (STMK).

 

 

 

An dieser Stelle aber ein GROSSES LOB an ALLE TEILGENOMMENEN MANNSCHAFTEN, die durch ihre großartigen Darbietungen und ihre beispielhafte Disziplin den Bewerb sehr aufgewertet haben! 

 

 

Ein interessanter Show-Bewerb nach dem Finale war das ALL-STAR-KUPPLN, wo 4 zusammengewürfelte Gruppen von verschiedenen Feuerwehren gegeneinander angetreten sind. Selbst bei diesem einzigartigen Bewerb, wo die Gruppen vorher noch nie miteinander gearbeitet haben, kamen sogar 18er Zeiten zustande!

 

 

 

Bei der anschließenden Siegerehrung war wie bei allen Durchgängen davor (besonders bei dem Finaldurchgängen) eine Super-Stimmung unter allen Feuerwehren und den Zuschauern!

  

 

 

Den Gewinnern des Schätzspieles wurden die Preise vor der Siegerehrung überreicht (div. Mercedes Modelle für ein Wochenende mit div. Eintrittskarten)

Die Verlosung der 1.Klasse ÖBB-Tickets nach Salzburg mit Eintrittskarten in die Stiegl-Brauerei hat die FF Oslip (Bgld) gewonnen.

 

 

Beim APRES-KUPPLN wurde natürlich noch bis weit nach Mitternacht ausgelassen gefeiert!

 

 

 

 

Ein großes Dankeschön vor allem an alle Bewerter, denen durch ihre ausnahmslos faire Bewertungen ein großer Respekt gebührt, Danke!

 

(HBI Franz Nechansky, ABI Johann Köstner, OLM Harald Nakovich, HLM Gassner Andi, OBI Gassner Gerhard, BI Georg Meinhart, HBM Günther Guttmann)

 

Danke auch allen weiteren Helfern, Gönnern und Sponsoren, die für den Erfolg dieses Events ihren Teil beigetragen haben:

 

Den Frauen/Freundinnen der WKG-Mitglieder, die den Barbetrieb bravorös gemeistert haben,

 

 

 

 

Thomas Zwonarits - TOMMY, der den Bewerb nicht nur eindrucksvoll moderierte, sondern auch für eine tolle Stimmung sorgte,

 

Hrn. Gerald Freudenthaler, seiner Mitarbeiterin Silvia für die einzigartige Zeitnehmung,

 

Jacks Disco Box - DJ Sju - für die musikalische Unterhaltung,

 

 

 

 

 

unseren Photografen und Filmer Stefan Csmarich,

 

und allen weiteren Helfern, die hier nicht namentlich erwähnt wurden!

EIN RECHT HERZLICHES DANKESCHÖN!!!
 

 

 


Besonders erfeulich sind die tollen Eintragungen über den 4. Grenzland-Kuppl-Cup in unserem Gästebuch, bzw. die Berichte in diversen Homepages von teilgenommenen Feuerwehren (Haslau, Schwaighof, etc. - Links der Feuerwehren in der unten aufgelisteten Anmeldeliste)

Wir hoffen auf ein Wiedersehen zum 5. Grenzland-Kuppl-Cup in Klingenbach, wenn es wieder heißt: "Brandobjekt geradeaus, ..."